Die dritte Ausgabe des Studentenwettbewerbs der Nickl Foundation „Advance! Architecture for Health Student Award“ ist gestartet. Der Preis würdigt Masterstudierende, die sich in einer Abschlussarbeit zum Thema Architektur für die Gesundheit hervorgetan haben.  Damit soll die Arbeit im Bereich der Gesundheitsarchitektur oder Architektur & Urbanismus für die Gesundheit gefördert und Studierende ermutigt werden, sich mit diesem wichtigen Thema zu beschäftigen. Eingereicht werden Projekte aus den Bereichen, Architektur, Städtebau und Landschaftsplanung. Die Arbeit sollte einen starken Bezug zu aktuellen Gesundheitsthemen haben. Neben Entwürfen für Krankenhäuser, Gesundheitsbauten und Wohnbauten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen können auch Arbeiten aus den Bereichen gesunde Stadtplanung, Sport & Wellness oder Gesundheit & Gastfreundschaft eingereicht werden. Darüber hinaus wird in Kooperation mit der Charité - Universitätsmedizin Berlin der Sonderpreis "Menschen heilen – Klima schonen!" ausgelobt. Eine studentische Arbeit erhält eine Anerkennung für eine Einreichung, die den Fokus auf Nachhaltigkeit, Klimaschutz in Verbindung mit Krankenhäusern legt.

Infos unter https://www.enah.eu/award-call-2022

Anmeldung bis Sonntag, 31.10.21